Schichtdessert mit Kirschen

Hi ihr Lieben,

Ich zeige euch mal ratzfatz ein super leckeres und total einfach nachzumachendes Rezept. Über die Kalorien denken wir heute mal nicht nach sondern genießen einfach, das tun wir sowieso meistens zu wenig.

DSCN4290 DSCN4291 DSCN4292

Ihr braucht:

  • 3 Glas Sauerkirschen oder alternativ 1kg anderes Obst (es sollte nur nicht zu wässrig  sein, Erdbeeren sind im Sommer zum Beispiel perfekt)
  • 250 g Mascarpone
  • 250 Quark
  • 250g Schlagsahne
  • 100g Zucker
  • 2 Pakete American Cookies
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Zuerst lasst ihr nun die Kirschen abtropfen und stellt sie zur Seite. Nun vermischt ihr den Quark und die Mascarpone und stellt diese auch zur Seite. Jetzt wird die Sahne mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und dem Sahnesteif aufgeschlagen. Sobald diese Mischung steif genug ist, vermischt ihr sie mit der Mascarpone/Quarkcreme. Stellt die Creme nun in den Kühlschrank. Ihr müsst nun die Cookies zerkleinern. Wie klein ist euch selbst überlassen, wir mögen es ganz gerne wenn sie noch Stückchen enthält, meine Schwiegermama in Spe zermahlt die Cookies immer zu Staub.

So das war’s auch schon mit dem Vorbereiten. Nun schichtet ihr die 3 Sachen in einer Schale (ihr könnt alternativ auch schon kleine Schüsseln oder ähnliches nehmen). Zuerst die Kirschen, dann eine Schicht Creme und oben drauf die Cookies. Dies wiederholt und schon habt ihr euer leckeres Dessert 🙂

Guten Appetit!

Advertisements

2 Gedanken zu “Schichtdessert mit Kirschen

  1. Das sieh echt wahnsinnig lecker aus! Das wandert gleich mal in meine Rezepte-Datei. Ich glaube, du hast vergessen, die Menge der Cookies anzugeben. Oder ich bin blind. ^^ Wie viele braucht man?

    Liebe Grüße von der Alice (rotebaeckchen.blogspot.de)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s